Auf Polyester drucken: eine heiße Angelegenheit!

Dass unsere Produkte aus hochwertigem Polyester so gut bedruckt aussehen, liegt einfach an dem Verfahren, mit dem die Farbe den Weg auf den Stoff findet. Das Verfahren nennt sich Thermosublimationsdruck und lässt sich einfacher beschreiben, als es der Begriff vermuten lässt.

Bei diesem Druckverfahren wird wärmeempfindliche Tinte so stark erhitzt, dass die Farbe einen gasförmigen Zustand annimmt und sich anschließend mit dem Gewebe des Stoffes verbindet. Das hat unter anderem den Vorteil, dass man dem Produkt nicht anmerkt, dass es mit Farbe bedruckt wurde. Stattdessen fühlt es sich an, als sei die Farbe schon immer Teil des Stoffes selbst gewesen. Und wenn sich mal ein Fleck auf den Textilien findet, ist das für das Motiv kein Problem. Dadurch dass die Farbe so eng mit dem Stoff verbunden ist, verbleicht das Motiv auch nach zahlreichen Wäschen nicht.

Drucktechnologie
Textildruck

Bei Leinen und Baumwolle geht es direkt zur Sache!

Für unsere beiden Stoffe aus Naturfasern nutzen wir das Direktdruckverfahren. Denn sowohl bei der Stoffauswahl als auch auch beim Textildruck achten wir darauf, so umweltfreundlich wie möglich zu handeln. Deshalb verwenden wir ausschließlich zertifizierte Tinten, die höchsten Ansprüchen in Nachhaltigkeit und Farbintensität genügen. Zudem sorgt der Direktdruck für weniger Wasserverbrauch als andere Druckverfahren. Im Anschluss an den Textildruck sorgen wir in der Weiterverarbeitung dafür, dass der hohe Farbauftrag nicht zu Lasten der schönen Stoff-Haptik geht. Damit dein neues Lieblingsprodukt nicht nur schön, sondern auch richtig kuschelig bei dir ankommt.